Die erste Liebe, sagt man, sei die wirklich wahre.
Und die hält ein Leben lang!

Die Wurzeln

Baumstämme

Als kleine Buben nahm uns Vater bereits mit in den Wald zu Holzfällerarbeiten. Er schlug mit der Axt das Holz, wir sammelten das Brennholz , sortierten es, später luden wir es auf den Leiterwagen und ein muskulöser pechschwarzer Noriker zog die Last nach Hause.

Unsere Hände, klebrig und schwarzgefärbt vom Harz des Holzes – die grünen, moosbewachsenen Lichtungen des Waldes, wo wir uns zu Mittag niederließen, um ein einfaches, aber herzhaftes Mahl zu genießen – der harzige Geruch der geschlägerten Stämme - all das sind Erinnerungen, die aus der Kindheit zu uns fluten und die Liebe zu diesem einmaligen Werkstoff für immer geprägt haben.

Unsere ersten Handarbeiten mit Zirbenholz: die noch unförmig gestaltete Puppe, in unseren Kinderaugen bereits ein echtes Meisterwerk, der Leiterwagen mit den geschnitzten Sprossen, bei deren Herstellung uns Vater zur Hand gehen mußte, die Balalaika, die auch wirklich spielbar war.....

Immer anspruchsvollere Arbeiten folgten. Und wir nahmen die Herausforderung an!

Die Tischlerei

unsere Werkstatt

Aus den kindlichen Anfängen von damals ist ein Lebensinhalt geworden, aus Vaters primitiven Werkzeug ein moderner Maschinenpark. Die Hingabe zu diesem einzigartigen Werkstoff ist geblieben.

Im Jahre 1985 gründeten wir (Artur und Paul Schuster) unsere Firma. Anfangs war unsere Tischlerei notdürftig in der Scheune unseres Vaters untergebracht. Im Jahr 1989 war es dann endlich soweit: unser neu errichtetes Betriebsgebäude in der Handwerkerzone von Petersberg war fertig, und erwartungsfroh und mit ungebremsten Tatendrang  bezogen wir die Räumlichkeiten. Neue Maschinen wurden angekauft, um den stetig steigenden Ansprüchen unserer Kunden gerecht werden zu können. Qualitativ hochwertig einrichten lag im Trend, und so trug unser kontinuierliches Bemühen, traditionelles Handwerk mit innovativem Design zu verbinden, allmählich Früchte. Ein weiteres Gütesiegel war die Erlangung des Meisterbriefes und die damit verbundene offizielle Anerkennung als Meisterbetrieb. Allmählich konnten wir unsere Position in diesem umkämpften Marktsegment ausbauen und immer mehr zufriedene Kunden zählen.

Breitbandschleifmaschine

Die Firmenphilosofie

Von Anfang an wurde großer Wert auf eine qualitativ hochwertige Verarbeitung gelegt. Nur hochwertige und langlebige Materialien  sollten in unsere Produkte einfließen. Zeitgemäßes und formschönes Design in präzise Verarbeitung umzusetzen, ohne dabei die handwerkliche Liebe zum Detail zu vernachlässigen, gehört seit jeher zum Firmenmotto. Gesundheitliche und biologische Aspekte werden ebenfalls in die Planung einbezogen.

An der Firmenphilosophie „Qualität anstatt Quantität“ hat sich bis heute nichts geändert. Um dies bedingungslos umsetzen zu können, haben wir unsere Firmenstruktur bewußt klein gehalten. Vom Kundengespräch zum Entwurf, von der Fertigungszeichnung zur Produktion: ♥♥♥   der Chef machts persönlich   ♥♥♥

Quo vadis? Wo liegt unsere Zukunft?

In der Zeit von Globalisierung und gesättigten Märkten ist es für ein Kleinunternehmen nicht leicht, sich zu behaupten. Im Umfeld von Wirtschaftsflaute, Billigimporten und Schnelllebigkeit scheint es auf den ersten Blick schwer, einen Weg vorbei an Großanbietern und Discountern zu finden. Gleichzeitig ist unsere Zeit jedoch auch eine Zeit des Umdenkens, der Besinnung auf Werte wie Ökologie, Nachhaltigkeit und Individualität. Und gerade darin liegt unsere Chance.
Noch nie war es so gut möglich, Angebot und Nachfrage zusammenzuführen. Mithilfe moderner Kommunikationsmedien können wir unsere Produkte genau jenen Menschen näherbringen, für die es zählt, in einem gesunden und biologisch unbedenklichen Ambiente zu leben, Menschen, die Individualität vor billige Massenproduktion setzen. Menschen, die sich in ihrem zuhause einfach wohl fühlen möchten.
Holz ist der wichtigste nachwachsende Rohstoff unserer Erde. Bereits seit der Vorzeit nuzt der Mensch dieses Material in vielfacher Verwendung.
Wir verstehen Holz als wichtige und wertvolle Resource. Deshalb verarbeiten wir für Sie ausschließlich Holz aus forstwirtschaftlich nachhaltig bewirtschafteten Wäldern. Abfallprodukte wie Späne und Holzabfälle werden in unserer Bioheizanlage verfeuert und spenden an kalten Wintertagen wohlige Wärme. Der Biokreislauf schließt sich.

Möbel aus Holz vermitteln Wohlgefühl, sind gewachsene Energie aus der Natur.
Geben wir der Natur eine Chance!
Geben wir unseren Kindern eine Chance.!

Die Firmeninhaber Artur Schuster und Paul Schuster

Diese Website verwendet Cookies. Durch das Weitersurfen auf der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterlesen …